IMG_3589-1.jpeg

St. PIUS Jubiläum

1961 war es, als Rover unter der Führung von „Witt“ Willibald Brunner erstmals im Rahmen einer „Weihnachts – Gute – Tat“ die Bewohnerinnen und Bewohner des St. Pius Heimes in Peuerbach besuchten.

Aus dem einmaligen Besuch wurde eine Tradition, zahlreiche Autos finden an einem Sonntag im Advent nach Peuerbach. Nur zweimal musste der Besuch coronabedingt ausfallen, die Packerln und kleinen Geschenke fanden trotzdem ihren Weg. 

Das Programm hat sich über die Zeit wie folgt eingespielt, nach einem Gottesdienst in der Heimkapelle geht es in den Gasthof Berghamer in Neukirchen / Walde zum Mittagessen. Wer nicht alles aufessen kann, darf sich das zweite Schnitzel einpacken und mitnehmen 😊

Die Torten, gespendet von Paul Resch, lassen sich ebenfalls alle gut schmecken.

Neu im Programm waren diesmal der Dank an Frau Renate Oberschmidleithner, die jahrelang unseren Besuch vor Ort koordinierte und eine von Rita moderierte Interviewrunde zum besseren Kennenlernen: “Erzählt uns bitte von eurem Leben in St.Pius!“ und „Was wisst ihr von den Pfadfindern und der Guten Tat?“

Den Höhepunkt des Nachmittags bildeten auf jeden Fall die Jonglierdarbietungen einiger Bewohnerinnen und Bewohner.

Der Besuch unserer Freundinnen und Freunde wird 2024, das die Gilden Österreichs unter den Schwerpunkt „Soziales Wirken“ stellen, fortgesetzt.

... weiterlesen
Erwin HofmayrSt. PIUS Jubiläum
IMG_9727-scaled.jpeg

ADVENTFEIER

Die Stürme der letzten Tage führten dazu, dass wir uns am dritten Adventsamstag nicht im SolaHe, sondern im Heim in der Gärtnerstraße, trafen, krankheitsbedingt ein wenig dezimiert.

Feiern gegen Jahresende sind Anlass für ein Zurückblicken auf die erfolgreichen Veranstaltungen des Jahres, Arbeitseinsätze im SolaHe und Landeslager, das sommerliche Freundschaftstreffen, unsere Wanderungen.  Gelegenheit der Gildebrüder und Schwestern, die uns heuer verlassen haben, zu gedenken.

Und in die Zukunft zu blicken, Markus Kitzberger skizzierte die nächsten vom Elternrat geplanten Ausbauschritte im Heim und bedankte sich schon jetzt für die Unterstützung von Seiten der Gilde, Julia Heidlmair beschrieb die personell erfreuliche Situation der Gruppe und lud alle zum Pfadfinderball am 27. Jänner im Schlachthof ein.

Gildemeister Erwin rief uns die Werte („duties“) der Gilde in Erinnerung, „duty to god“ als ein Suchen und Auseinandersetzen mit Spiritualität, auch ohne Bindung an eine spezielle Glaubens- oder Religionsgemeinschaft. „Duty to myself“ – der achtvolle Umgang mit mir und meiner Umgebung, aus der schließlich „duty to others“ erwächst. Als Beispiel dafür gilt der Besuch in St. Pius, der am nächsten Tag zum 60. Mal stattfand.

Begleitet von adventlichen Gedanken, Liedern und Klängen, ging der Nachmittag bei süßen und pikanten Stärkungen und Getränken gemütlich bis in den frühen Abend weiter.

... weiterlesen
Erwin HofmayrADVENTFEIER
IMG_2265-1.jpeg

SCOUTSPACE

Was ist das?

SCOUTSPACE ist ein „offener Raum“  für alles rund um das Leben als Pfadfinder*in in der Gilde Wels.     Ein monatlichesTreffen bei dem auch Freunde herzlich willkommen sind

 

Anm:     Das Titelbild zeigt das Gruppenfoto am Gildenbesuchs-Samstag am TOGETHER 2023

... weiterlesen
Erwin HofmayrSCOUTSPACE